28 Januar – 30 Januar 2022
No. 22006

Seminar

Philosophie und Glaubenssätze
Anspruch auf Wahrheit

Philosophie und Glaubenssätze
Beginn 17.00 Uhr
Ende ca. 12.30 Uhr mit dem Mittagessen

REFERENTEN

Dr. Peter Heigl

Dr. med. Christoph Nowak

Preis inkl. 2 × Vollpension
EZ 287 € / DZ 247 €
ohne Zimmer 181 €

 

Philosophie und Religionsgeschichte, Wissenschaften und Medien beanspruchen, Wahrheit zu formulieren. Seit der Antike existiert die Frage nach dem Wahren, Guten und Schönen. Heute machen es digitale Techniken schwer, zu unterscheiden zwischen Wahrheiten, Halbwahrheiten und Lügen. Was ist Fakt? Was ist ‚Fake`? Und doch: „Wir irren uns empor“, sagt Harald Lesch kurz und bündig.

Geschichte und Gegenwart sind voller interessanter Beispiele für Glaubenssätze und Wahrheitsansprüche in verschiedenen Wissensgebieten. Im Seminar durchleuchten wir Sternstunden und Irrwege des Strebens nach Wahrheit. Wir lassen uns von der Überzeugung leiten, dass der genaue Blick in die Geschichte immer lehrreich ist. Wir verfolgen die grundlegende Frage nach unserer individuellen Souveränität und wie wir sie sichern können.