25 Februar – 27 Februar 2022
No. 22012

Seminar

Hilma Af Klint: Pionierin der Abstraktion

Hilma Af Klint: Pionierin der Abstraktion
Beginn 15.00 Uhr
Ende ca. 12.30 Uhr mit dem Mittagessen

Preis inkl. 2x Vollpension
EZ 343 € / DZ 298 €
ohne Zimmer 232 €

REFERENTIN
Ute Jung

 

 

Hilma af Klint (1862 – 1944) ist eine Pionierin der Abstrakten Malerei. Im Rahmen einer Ausstellung in den USA 1986 mit Kandinsky, Malewitsch, Kupka und Mondrian erntete die Schwedin noch überwiegend vernichtende Kritiken. Erst 2018 erlebte ihr Werk mit einer Ausstellung in New York den Durchbruch. Hilma af Klints künstlerischer Weg führte über den Naturalismus zur Abstraktion. Naturwissenschaftliche Erkenntnisse prägten sie ebenso wie ihre Faszination für Okkultismus, Theosophie und Anthroposophie. In diesem Kurs werden wir ganz individuell mit Mut und Freude experimentieren. Wir regen unsere Phantasie an, durch Vorbilder aus Naturalismus und Symbolismus (Edvard Munch), aus Realismus und Abstraktion. Gemeinsam diskutieren wir über die entstehenden Arbeiten.