10 Februar – 12 Februar 2023
No. 23008

Seminar

Marianne von Werefkin und der Japonismus

Marianne von Werefkin und der Japonismus
Beginn 15.00 Uhr
Ende ca. 12.30 Uhr mit dem Mittagessen

Preis inkl. 2x Vollpension
EZ 367 € / DZ 315 €
ohne Zimmer 249 €

REFERENTIN
Ute Jung

 

 

Marianne von Werefkin (1860–1938) gehörte mit ihrem Lebensgefährten Alexej von Jawlensky und den Künstlerfreunden Gabriele Münter und Wassily Kandinsky zu den Hauptakteuren der klassischen Avantgarde. Sie und ihre Mitstreiter haben sich intensiv mit dem Japonismus beschäftigt, einer ästhetischen Strömung, die Mitte des 19. Jahrhunderts in Paris aufkam. Werefkin hatte in Petersburg studiert, ließ sich sodann in München, später in der Schweiz nieder. Ihr charakteristischer Malstil mischt romantischen Symbolismus mit expressionistischer Farbigkeit, wobei die Verbindung der Farben Blau-Grün vorherrscht.
Im Seminar beginnen wir mit Zeichnen, gefolgt von Aquarellskizzen und arbeiten uns zu eigenen Kompositionen in verschiedenen Techniken vor.