30 September – 02 Oktober 2022
No. 22062

Seminar

Entfällt "Heidi" - ein Roman erobert die Welt

Entfällt
Johanna Spyri, Heidi’s Lehr- und Wanderjahre, Bd. III, Umschlagillustration: Friedrich Wilhelm Pfeiffer, Gotha 1880, Bild: Heidi-Archiv, Heidiseum
Beginn 18.30 Uhr mit dem Abendessen
Ende ca. 12.30 Uhr mit dem Mittagessen

Preis inkl. 2x Vollpension
EZ 290 € / DZ 245 €
ohne Zimmer 179 €

REFERENTIN
Dr. phil. Peter O. Büttner

Die „Heidi“-Romane der Schweizer Schriftstellerin Johanna Spyri zählen heute zur Weltliteratur. Sie wurden vor rund 140 Jahren bei Friedrich Andreas Perthes in Gotha gedruckt. 1880 beauftragte Spyri den Münchner Maler Friedrich Wilhelm
Pfeiffer, „Heidi“ erstmals zu illustrieren. Heute ist „Heidi“ in über 70 Sprachen übersetzt, wurde dutzende Male verfilmt, vertont und adaptiert. Kein anderes Kinderbuch hat eine derartige globale und mediale Rezeption erlebt, die Identität eines ganzen Landes so nachhaltig geprägt wie dieser Roman. Durch die japanische Animationsserie von 1974 wurde „Heidi“ endgültig zum globalen Phänomen. Doch worin liegt das Geheimnis dieses ungebrochenen Erfolgs? Das Seminar unter der Leitung eines ausgewiesenen Experten der Biografie Spyris, ihrer Werke und deren Rezeption gibt Antworten.

Hinweis: Vortrag „Vom königlichen Reitpferdemaler zum ‚Heidi‘-Illustrator“